Certqua Siegel AZWV klein 4c

Niveaustufen

Die von uns durchgeführten Integrationskurse orientieren sich in ihren Niveaustufen am Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).

Was ist der GER?
Der GER ist eine Basis für die Entwicklung von Lehrplänen, Prüfungen, Lehrwerken usw. in ganz Europa. Er unterscheidet verschiedene Kompetenzstufen und beschreibt, was Lerner auf jeder Stufe ausdrücken und verstehen können.

 german

A1 - Sie können

  • vertraute Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, wenn langsam und deutlich gesprochen wird (Kompetenzbereich Hören)
  • einzelne Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, z. B. auf Schildern und Plakaten (Kompetenzbereich Lesen)
  • sich in knappen Worten verständigen (Kompetenzbereich Sprechen)
  • kurze, einfache Postkarten schreiben und Formulare ausfüllen (Kompetenzbereich Schreiben)

A2 - Sie können

  • das Wesentliche in kurzen, klaren und einfachen Mitteilungen verstehen (Kompetenzbereich Hören)
  • kurze, einfache Texte lesen (z. B. Anzeigen, persönliche Briefe) (Kompetenzbereich Lesen)
  • sich mit einer Reihe von Sätzen in einfachen Situationen des Alltags verständigen (Kompetenzbereich Sprechen)
  • kurze, einfache Notizen, Mitteilungen und persönliche Briefe schreiben (Kompetenzbereich Schreiben)

B1 - Sie können

  • die Hauptinformationen verstehen, wenn es um Arbeit, Schule, Freizeit usw. geht (Kompetenzbereich Hören)
  • Texte verstehen, in denen sehr gebräuchliche Alltags- oder Berufssprache vorkommt (Kompetenzbereich Lesen)
  • an Gesprächen über Familie, Hobbys, Arbeit, Reisen oder aktuelle Ereignisse teilnehmen (Kompetenzbereich Sprechen)
  • einfache, zusammenhängende Texte über vertraute Themen schreiben (Kompetenzbereich Schreiben)

Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dem Hinweisgeberschutzgesetz

Verantwortliche Stelle:

Kölner Wirtschaftsfachschule für theoretische und angewandte Betriebswirtschaft - Wifa-Gruppe – GmbH
Koblenzer Straße 121-123
53177 Bonn

Datenschutzbeauftragter:

datenschutz@wifa.de

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Die Wifa Gruppe - Kölner Wirtschaftsfachschule verarbeitet personenbezogene Daten im Zusammenhang mit dem Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG), um Hinweise auf Rechtsverstöße im Unternehmen entgegenzunehmen und zu bearbeiten.

Empfänger der Daten:

Die Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt und nur an Mitarbeiter der Kölner Wirtschaftsfachschule weitergegeben, die zur Bearbeitung des Hinweises erforderlich sind. In Ausnahmefällen kann eine Weitergabe an Behörden oder Gerichte erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Speicherdauer:

Die Daten werden drei Jahre nach Abschluss des Verfahrens gelöscht (§ 11 Abs. 5 HinSchG).

Betroffenenrechte:

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten.

Beschwerderecht:

Sie haben das Recht, sich bei der Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Hinweispflicht:

Sie sind nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten anzugeben. Allerdings kann Hinweisen ohne jede Möglichkeit zur Kontaktaufnahme nicht immer vollumfänglich nachgegangen werden.