Certqua Siegel AZWV klein 4c

Deutsch- & Integrationskurse

Das Beherrschen der Sprache ist die Schlüsselqualifikation für die Integration in Ihre neue Heimat!

Seit über 20 Jahren haben wir uns im Bereich des interkulturellen Lernens in unserer Tätigkeit für die verschiedensten Auftraggeber und Institutionen einen hervorragenden Namen gemacht.

 german

Durch unsere Erfahrungen können wir Sie dabei unterstützen sich möglichst schnell und reibungslos in unsere Gesellschaft zu integrieren. Wir bieten Ihnen dazu im Auftrag des Bundesamtes für Migration (BAMF) Sprach- und Integrationskurse

  • auf verschiedenen Niveaustufen (Ihrem individuellen Sprachstand entsprechend),
  • an verschiedenen Kursorten in Ihrer Nähe
  • mit unterschiedlichen Kursarten für unterschiedliche Zielgruppen,
  • unter Anleitung erfahrener Sprachlehrerinnen,
  • mit anerkannten und für die Erteilung von Aufenthaltsgenehmigungen/ Einbürgerungen notwendigen Abschlussprüfungen und –zertifikaten.

Darüber hinaus können Sie im Anschluss daran von unserer langjährigen Erfahrung im kaufmännischen/IT-Bereich sowie im Bereich der Vermittlung in den Arbeitsmarkt profitieren.

Wir wünschen Ihnen schon heute viel Erfolg in Ihrer neuen Heimat und freuen uns, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf unter der Telefonnummer 0228 - 923 928 17 (Herr Singerhoff) oder per E-Mail an singerhoff@wifa.de.

Kölner Wirtschaftsfachschule GmbH
Koblenzer Straße 121-123 
53177 Bonn

Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dem Hinweisgeberschutzgesetz

Verantwortliche Stelle:

Kölner Wirtschaftsfachschule für theoretische und angewandte Betriebswirtschaft - Wifa-Gruppe – GmbH
Koblenzer Straße 121-123
53177 Bonn

Datenschutzbeauftragter:

datenschutz@wifa.de

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Die Wifa Gruppe - Kölner Wirtschaftsfachschule verarbeitet personenbezogene Daten im Zusammenhang mit dem Hinweisgeberschutzgesetz (HinSchG), um Hinweise auf Rechtsverstöße im Unternehmen entgegenzunehmen und zu bearbeiten.

Empfänger der Daten:

Die Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt und nur an Mitarbeiter der Kölner Wirtschaftsfachschule weitergegeben, die zur Bearbeitung des Hinweises erforderlich sind. In Ausnahmefällen kann eine Weitergabe an Behörden oder Gerichte erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Speicherdauer:

Die Daten werden drei Jahre nach Abschluss des Verfahrens gelöscht (§ 11 Abs. 5 HinSchG).

Betroffenenrechte:

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten.

Beschwerderecht:

Sie haben das Recht, sich bei der Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Hinweispflicht:

Sie sind nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten anzugeben. Allerdings kann Hinweisen ohne jede Möglichkeit zur Kontaktaufnahme nicht immer vollumfänglich nachgegangen werden.